Lernen in und aus der Corona-Krise

dav

[März2021] Salutogene Erkundungsreise durch die Corona-Krise und darüber hinaus.
In regelmäßigen Meetings erkunden Salkom®-KollegInnen die Gegenwart und Zukunft.
1. Etappe: Vertrauen und Angst für wahr nehmen und Vertrauen kultivieren
mehr demnächst

dav

[April2021] 2. Etappe: Wie wünschen wir uns eine gesunde Entwicklung? Visionen für eine lebenswerte Gesellschaft
mehr demnächst

dav

[Mai2021] 3. Etappe: Von der Vision ins Tun: salutogene Schritte der Annäherung.
mehr demnächst

kooperieren

[Mai2020] Wir kommunizieren wir mit unseren Mit-menschen über unsere Bedürfnisse, Anliegen, Hoffnungen und positiven Visionen. Wir verbinden uns mit Menschen, die auch ein gutes Leben für alle Menschen anstreben und schauen, wie jeder seinen Beitrag dazu geben kann und will.
HIER kannst Du weiterlesen und selbst etwas schreiben.

visionieren

[Juni2020] In der Unterbrechung alltäglicher Verhaltens-muster liegt die Chance für zukunfts-fähige Neuanfänge – für kreatives Mit-gestalten eines guten Lebens – für uns und unsere Mitmenschen weltweit. Diese Hoffnung trägt und leitet unser Denken und Tun in diesen Tagen – eine menschliche Weltverbundenheit ist möglich. HIER kannst du weiterlesen und selbst etwas schreiben.

aufstehen

[Februar2021] Jetzt will ich mich mal wieder zu Wort melden und meinem Unmut Luft machen! Alle Welt spricht von Respekt, Bemühen um wechselseiti-ges Verstehen, Dialogbereitschaft. Und was erlebe ich allmorgend- und abendlich? Nur zu diesen Zeiten nämlich habe ich ein offenes Ohr für das was in der Welt so vor sich geht: selbstverordnetes Medienfasten.
Hier kannst Du weiterlesen und selbst schreiben.

wahrnehmen

[April2020] Was gibt es in Deinem Leben gerade Zukunfts-weisendes?
In der Krise können wir uns aus der beengten Starre lösen und unser wahrnehmendes Denken in den schon immer vorhandenen Möglichkeitsraum hinein öffnen. Nutzen wir die Gelegenheit – den Kairos!
HIER kannst Du weiterlesen und selbst schreiben…

mitgestalten

[April2020] So manch lieb Gewonnenes steht in Frage. Wage ich es, eingefurchte Wege zu verlassen? Wage ich mich aus der Komfortzone hinaus, hinein in eine mir noch unbekannte Lern- und Wachstumszone? Meine biografische Bricolage verstehe ich durchaus als Akt der Mitgestaltung.
HIER kannst du weiterlesen und selbst etwas schreiben.

freiheit aushalten

[April2020] Gesundheit ist weit mehr, als uns gegenwärtig verkauft wird. Wir brauchen die sofortige Rücknahme  der Grundgesetz feindlichen Einschränkungen…
HIER kannst Du weiterlesen und selbst etwas schreiben.

walk on the salutogenic side of life

m.S.

Schließe dich 30 anderen Followern an

Über uns

Dies ist eine Erweiterung unserer Arbeit zur gesunden Entwicklung im Zentrum für Salutogenese:

http://www.salutogenese-zentrum.de

Kontaktier uns

  • info@salutogenese-zentrum.de
  • (+49) 5382 – 9554730

Besuch uns

Barfüßerkloster 10
37581 Bad Gandersheim
Deutschland